Termine und

Veranstaltungen

 

Schmökernacht Plakat 2016

 


 

 

Spieleabend Plakat A3

 


 

 

Unsere nächsten Veranstaltungen

 

 

Freitag, 21.10.:    Spieleabend für Erwachsene

 

Freitag, 4.11.:      Schmökernacht für Kinder

 

Freitag, 18.11.:    Literarischer Salon, im Alten Rathaus

 

 

Weitere Infos demnächst hier und in der Bücherei.

 


 

 

Die 2. Klasse der Luzia Grundschule ist jetz "BIB(liotheks)FIT"!

 

Am 9. Juni 2016 feiterten wir mit der 2. Klasse der Luzia-Grundschule Pflaumheim gemeinsam mit Frau Hahn-Englert und Frau Schwarz den Abschluss des Leseförder-Programms "Lesekompass". Wir sind unheimlich stolz auf euch, was ihr in den letzten 2 Jahren alles gelernt habt und was ihr schon für tolle Bücher lesen könnt! Wir hoffen, dass wir euch noch ganz oft in der Bücherei begrüßen dürfen!

 

Alles Gute und weiterhin viel Spaß beim Lesen wünscht euch eure Bücherei Pflaumheim!

 

 2016-06 Bericht Bachgaubote Lesekompass

 

 


 

 

 

Die Asylothek - Integration am Bücherregal.

 

Pflaumheimer Bücherei bekommt 1.000 € ZuschussIMG 20160410 101349

 

"Wir sind bunt" - das betonen zur Zeit viele Menschen in Deutschland. Damit bekunden sie ihre Offenheit gegenüber Flüchtlingen. Und vielerorts wird auch eine Menge getan, damit sich Asylbewerber bei uns schneller zuhause fühlen. So auch in Pflaumheim, mit Aktionen wie Lesepaten, "Ploimer Treff", vielen Initiativen von Einzel- und Privatpersonen und auch in der Bücherei. Mit der sogenannten "Asylothek" geben Büchereien diesen Menschen und ihren Familien die Möglichkeit, für sie verständliche Bücher zur Aus- und Weiterbildung auszuleihen.

 

Eine Katholische Öffentliche Bücherei ist für alle da, unabhängig von Hautfarbe, Herkunft oder Religion. Deshalb hat die Bücherei Pflaumheim 2015 mit dem Aufbau einer "Asylothek" begonnen, nachdem viele Flüchtlinge, hauptsächlich Familien mit Kindern, nach Pflaumheim gekommen sind.

 

Das bedeutet für uns, dass neben dem laufenden Bestandsaufbau eine gezielten Anschaffung von Medien für diese Menschen, die zu uns kommen und kaum Deutsch sprechen, nötig ist. Das bedeutet für uns aber auch, dass weitere Kosten anfallen. So waren die Mitarbeiter sehr erfreut, dass wir auf Antrag von unserer Fachstelle in Würzburg einen Zuschuss von 1.000 € für diese Aufgabe bekamen. Die Diözese Würzburg hat im Rahmen ihrer allgemeinen Flüchtlingshilfe 2 Mio. € bereitgestellt, dafür werden 20.000 € für den Ausbau "Asylotheken" in den Büchereien verwendet, wovon wir jetzt 1.000 € erhielten.

 

 

 

 


 

 

 

Leseempfehlungen

unserer Mitarbeiter


 

Stöbern Sie in einer unserer Medienlisten: Leseempfehlungen.